Fachwerksanierung - Strukturen mit System aus Traditionen

Fachwerke im herkömmlichen Sinn sind Skelettkonstruktionen, bestehend aus Holz.
Je nach Zeitgeschmack und kultureller Entwicklung spannt sich der Bogen vom einfachen nicht sichtbaren Fachwerkbau bis zu repräsentativen Bauformen und Sichtfachwerken,
die ganzen Regionen ihre geschichtliche Prägung verleihen.

Für eine vergößerte Ansicht auf die Bilder klicken
 
     
Ehemaliger Kornspeicher Bruckfelden
     
Ausgedinghaus in Schnetzenhausen

Historische Fachwerkbestände sind auch Modeströmungen und Veränderungen ausgesetzt und weisen oftmals entsprechende Eingriffe in die Substanz auf, die eine differenzierte Instandsetzung notwendig machen.
Dabei wird heute auch besonders darauf geachtet, daß Ausfachungen und Putze je nach Originalität und Bewertung als Bestandteil des Fachwerkes erhalten bleiben.

Durch richtige Holzauswahl, Beachtung des baulichen und chemischen Holzschutzes und der Bereitschaft eine Fachwerkkonstruktion auch zu pflegen, können diese Zeugnisse holzhandwerklicher Baukultur für die Nachwelt erhalten werden.