Das Unternehmen

Adi Hummel, geboren am 20 Juni 1919, machte nach seinem Schulabschluß
von 1934 - 1938 in der Schreinerei Thomas Müller in Heiligenberg seine Schreinerlehre.
Seine Liebe zum Holz, seine Freude an historischen Räumen und schönen alten Einrichtungen geht aber bereits zurück in seine Kindheit, als er viel Zeit mit den Kindern der Schlossbewohner verbrachte.



Am 1.September 1948 gründete er
gemeinsam mit seiner Frau Adele
im Wohnhaus in der Betenbrunner
Straße die Schreinerei Hummel.

Nach Lehr- und Wanderjahren, den Unter-
brechungen durch die Wirren des Krieges
und russischer Kriegsgefangenschaft,
konnte er nach seiner Rückkehr 1947
im August 1948 seine Meisterprüfung ablegen.


Erste Betriebsstätte bis 1981

Heute wird das Unternehmen mit den Abteilungen Schreinerei und Zimmerei von
den Söhnen Karl und Rolf Hummel geleitet, die beide als gleichberechtigte Meister
und Geschäftsführer in den jeweiligen Abteilungen der 1993 gegründeten
ADI Hummel GmbH tätig sind.

Luftbild

Luftbild des Unternehmens